3ed62b7f1abf9e2b522dcd00f2275713_w830.jpg

Schöne Füße und Hände haben immer Saison!

Ob Frühjahr, Sommer, Herbst oder Winter, schöne Nägel sind ein sichtbares Zeichen für unser körperliches Wohlbefinden. Umso wichtiger ist es, dafür Sorge zu tragen, dass die Finger- und Fußnägel nicht nur gepflegt aussehen, sondern auch gesund sind. Alleine in Deutschland ist in etwa jeder 8. Mensch von Nagelpilz betroffen. Besonders gefährdet sind Sportler, Diabetiker, ältere Menschen und Menschen mit Durchblutungsstörungen.

Nagelpilz sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen, da es sich um eine ansteckende Infek­tionskrankheit handelt, die oft sehr langwierig sein kann und ohne Behandlung nicht heilt. Eine Nagelpilzinfektion kann zu Schmerzen und Bewegungseinschränkungen führen und sollte deshalb frühzeitig behandelt werden.


Nagelpilzinfektion, was tun?

Nicht verstecken, sondern behandeln lautet das Motto! Je früher der Nagelpilz erkannt und behandelt wird, desto schneller stellt sich der Therapieerfolg ein.
Wirkstoffhaltige Nagellacke z. B. aus Ihrer Apotheke töten Pilze und Sporen ab.


Unterstützende Maß­nahmen

Waschen Sie Handtücher und Socken möglichst bei 60 °C um Pilzerreger abzutöten. Verwenden Sie Nagelfeilen, die für den erkrankten Nagel verwendet wurden nicht für gesunde Nägel. So verhindern Sie die Ausbreitung und eine erneute Ansteckung.


Die richtige Pflege schützt!

Nehmen Sie sich Zeit für die Pflege Ihrer Füße. Waschen Sie ihre Füße täglich mit lauwarmem Wasser. Anschließend empfehlen wir Ihnen ein Wechselbad um die Blutzirkula­tion und damit das Bindegewebe zu ­stärken. Trocknen Sie ihre Füße, insbesondere zwischen den Zehen, gut ab. Cremen Sie Ihre Füße zum Abschluss ein. So können Sie Rissen und möglichen Infektionen vorbeugen. Eine kurze und intensive Fußmassage kann wahre Wunder wirken.

Nagelwachstum ­fördern, damit der ­erkrankte Nagel schnell herauswächst

Bis zur vollständigen Heilung ist in der Regel eine Behandlungszeit von 6 – 9 Monaten notwendig, denn der erkrankte Nagel muss herauswachsen. Sie können Ihre Nägel hierbei zusätzlich durch geeignete Nahrungsergänzungsmittel unterstützen und das ­Nagelwachstum von innen fördern.

Wichtig: Durchhalten!

Die ersten Erfolge werden erst nach einigen Wochen sichtbar sein – denn Finger- und Fußnägel wachsen nur ca. 0,1 mm pro Tag.
Beginnen Sie jetzt mit der Behandlung Ihres Nagelpilzes und starten Sie un­beschwert schon den nächsten Sommer auf gesunden ­Füßen!

Foto © www.pixabay.com

Werde Fan von Gesundheit Emsland auf Facebook

© 2017 Ökothek GmbH. Alle Rechte vorbehalten.